Berghof Analytik stärkt den Standort Chemnitz durch Übernahme der Chemnitzer Laborleistungs GmbH (CLL)

 

1. Februar 2020

Ein wertschätzendes und kollegiales Miteinander und einen engen fachlichen Austausch haben das Chemnitzer Team der Berghof Analytik und die ebenfalls in Chemnitz ansässige CLL GmbH schon seit Jahren gepflegt. Seit Anfang des Jahres lautet das Motto in Chemnitz mehr denn je: "Kräfte bündeln und Synergien nutzen!"

Die Chemnitzer Laborleistungs GmbH ist seit 1. Januar 2020 ein Unternehmen der Berghof Analytik + Umweltengineering GmbH.
„Ich freue mich, dass die CLL damit in beste Hände kommt und werde bis zu meinem Übergang in den Ruhestand weiter mit voller Kraft die positive Entwicklung vorantreiben“, resümiert Elke Hensel, die Gründerin und bisherige Geschäftsführerin der CLL GmbH. Nicht nur deswegen sieht Bernd Kapp, der Geschäftsführer der Berghof Analytik + Umweltengineering GmbH, den Zusammenschluss ausnahmslos positiv: „Die Teams beider Unternehmen kennen sich gut und stehen für ähnliche Werte! Für unsere Kunden können wir durch den Zusammenschluss zusätzlich ein weiteres Feld anbieten: CLL hat eine hohe Kompetenz und viel Erfahrung im Bereich der Analytik von Sekundärbrennstoffen, der Prozessanalytik bei Kraftwerken und damit auch der Analyse von sogenannten Transformatoren- oder Isolationsölen, oft auch als Trafoöle bezeichnet, wie sie in der Hochspannungstechnik im Einsatz sind“.

Nicht nur Frau Hensel, sondern auch ihre langjährige Stellvertreterin Kerstin Gränitz und alle anderen bekannten Personen bei CLL sind weiterhin mit von der Partie. Der Firmensitz in Chemnitz bleibt ebenfalls bestehen. Selbstverständlich behalten auch alle vertraglich vereinbarten Themen sowie Liefertermine ihre Gültigkeit.

Die Teams von Berghof Analytik Chemnitz und der CLL freuen sich auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit und stehen Ihnen für Ihre Fragen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.