Kontaktieren Sie Ihre persönliche
Ansprechpartnerin

Gisela Assfalg
Projektleiterin
+49 751 50921 72
gisela.assfalg@berghof.com

Fachseminar

Grundlagen Umwelttechnisches Bodenmanagment & Bodenkundliche Baubegleitung (BBB)

Das Jahr 2020 wird in unserem Gedächtnis als ein Besonderes verwurzelt bleiben!
Wichtige Bestandteile im Ablauf unserer BBB Schulungsreihe sind - neben den sehr informativen Vorträgen - unser praktischer Teil an den Schürfgruben, sowie der Austausch in der Diskussion am Abend. Diese Bereiche der Schulung sind leider durch die derzeitige „Coronasituation“ und Hygienevorschriften nicht in unserer gewohnten Qualität durchführbar.

Deswegen haben wir uns schweren Herzens entschieden, die Schulungsreihe BBB für das Jahr 2020 pausieren zu lassen.

Wir starten im Frühjahr 2021 mit frischer Energie in eine neue BBB Saison - bleiben Sie gesund!

Über das Seminar

Von behördlicher Seite werden sowohl für Klein- als auch für Großbaustellen immer häufiger Bodenschutz- bzw. Bodenverwertungskonzepte und damit eine Bodenkundliche Baubegleitung gefordert. Grundlagen hierfür sind u.a. das Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG), das Bundes-Naturschutzgesetz (BNatSchG) und das Baugesetzbuch (BauGB). In unserem Seminar stellen Experten den rechtlichen Hintergrund des umwelttechnischen Bodenmanagements und der Bodenkundliche Baubegleitung sowohl aus umwelt- als auch aus abfallrechtlicher Sicht vor, vermitteln nötige bodenkundliche und geologische Grundlagen und thematisieren den vorsorgenden Bodenschutz vor und während der Planungsphase in Theorie und Praxis.

Anmeldung unter: www.berghof-umweltengineering.com/schulung

Teilnahmegebühr: 1300,-€ (+ MwSt.)
 

Sie haben gerade Ihr Studium oder Ihre Ausbildung abgeschlossen und möchten sich vor dem Einstieg ins Berufsleben weiterbilden?
Gemeinsam mit der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (DBG) möchten wir Nachwuchskräfte finanziell bei der Teilnahme unterstützen. Sprechen Sie uns an! 


Seminarinhalte

  • Übersicht über ein modernes Bodenmanagement
     
  • Rechtliche Vorgaben und Verordnungen im Zusammenhang mit dem Schutzgut Boden
     
  • Unterschiede und Schnittstellen von Umwelt- und Abfallrecht (BBodSchG, BNatSchG, BauGB, KrWAbfallG, LAGA, DepV., etc.)
     
  • Geologische / bodenkundliche Grundlagen
     
  • Praktische Bodenansprache nach KA 5
     
  • Praktische, selbstständige Übungen im Feld
     
  • Vorsorgender Bodenschutz in der Planungs- und Ausschreibungsphase
     
  • Erstellung eines Bodenmanagements- / Verwertungskonzeptes
     
  • Vorsorgender Bodenschutz während der Bauphase
     
  • Praxisbeispiele: Bodenkundliche Baubegleitung

Interesse an einer Inhouseschulung? Sprechen Sie uns an!